Mal wieder ein toller Abend mit unserem Lieblingsmusiker Peter Brötzmann: auch ohne Rythmusgeräte konnten die drei von der Blasmusik ein spannendes Konzert bieten, Vandermark nahm sich etwas zurück, setzte aber die synfonischsten Töne, brachte Struktur in den Play-Off zwischen Gustaffson & Brötzmann, für welche beide es ein schweisstreibendes Stück Arbeit war, an diesem denkwürdigen Abend. Bilder wie so oft von Schorle, klickt links für mehr. SMX.