Film im Mai

Samstag, den 07. 05. 2022

Kinderfilm (14.30 Uhr): Träume sind wie wilde Tiger
Jugendfilm (17.00 Uhr): Der Pfad

Abendfilm (20.00 Uhr): Parallele Mütter
Spanien 2021
Regie: Pedro Almodovar

Janis (Penelope Cruz), eine erfolgreiche Fotografin, bittet Aturo, der als forensischer Archäologe die in Massengräbern verscharrten Opfer des Franco-Regimes identifiziert, um Hilfe bei der Exhumierung ihres Urgroßvaters. Die beiden kommen sich näher und werden ein Paar. Als Janis schwanger wird, zögert Aturo und sie entscheidet sich, das Kind allein großzuziehen. Auf der Entbindungsstation lernt sie Ana (Milena Smit) kennen, die allein und überfordert an ihrer Mutterrolle zweifelt. Sie freunden sich an, verlieren sich aber nach der Geburt ihrer Kinder aus den Augen. Als sie sich Monate später zufällig wieder treffen, ist alles anders … Die Geschichten um die beiden Mütter und ihre Geheimnisse laufen dabei parallel zu der Auseinandersetzung mit der politischen Vergangenheit des Landes. Der Bürgerkrieg und die Ermordung Andersdenkender wurde lange Zeit nicht thematisiert. Erst seit derJahrtausendwende beginnt man die Massengräber zu öffnen und sich den Wunden des kollektiven Traumas zu stellen.
Ein vielschichtiges Melodram mit überrachenden Wendungen, von Almodovar so gekonnt und eindrucksvoll inszeniert, dass es ein wahrer Genuss ist.