KinoMobil im Februar

Samstag, den 09. 02. 2019

Kinderfilm (14.30 Uhr): Tabaluga – Der Film
Jugendfilm (17.00 Uhr): Die Unglaublichen 2

Abendfilm (20.00 Uhr): Glücklich wie Lazzaro
Italien/ Deutschl./Frankr./Schweiz 2018
Regie: Alice Rohrwacher

Lazzaro, naiver Tor oder einfach gutmütiger Arbeiter, wird auf einem feudalen Landgut einer Marchesa zusammen mit anderen Landarbeitern ausgebeutet. Ohne zu klagen verrichten sie unter sklavenartigen Bedingungen die schwersten Arbeiten. Als der verwöhnte Sohn der Marchesa aufs Landgut kommt, freundet er sich mit Lazzaro an. Tancredi täuscht eine Entführung vor, um seine Mutter zu erpressen, aber der Plan geht schief. Ein überraschender Zeitsprung führt Lazzaro in die Gegenwart. Ausgegrenzt im Dickicht einer Großstadt findet er sich bald im Arbeiter-Prekariat brutalem Lohndumping ausgesetzt. Auch für den adligen Spross und seine Familie beginnt der Niedergang ... So spiegelt der Film in parabelhafter Form den historischen Wandel, vom Feudalsystem und ländlicher Armut über die Landflucht zur Verelendung in den Städten. Eine lakonische Szene zeigt, wer die Landarbeit heute erledigen muss: Tagelöhner aus der neuesten untersten Unterschicht, den Migranten.
Meisterhaft lässt die preisgekrönte Regisseurin in ihrem poetisch-märchenhaften und zugleich krass realistischen Film das neorealistische italienische Kino auferstehen. Klug zeigt Alice Rohrwacher in ihrer zurückhaltenden Inszenierung ganz unspektakulär die Auswirkungen des global-entfesselten Kapitalismus der Moderne. Der Kern ihrer Geschichte beruht übrigens auf eine wahren Begebenheit.