KinoMobil im Februar

Samstag, den 17. 02. 2018

Kinderfilm (14.30 Uhr): Louis und Luca – Das große Käserennen
Jugendfilm (17.00 Uhr): Coco – Lebendiger als das Leben

Abendfilm (20.00 Uhr): Körper und Seele
Ungarn 2017
Regie: Ildikó Enyedi

Schlachthäuser sind gewöhnlich Orte für Horrorfilme, in "Körper und Seele" jedoch entwickelt sich auf einem Schlachthof eine überaus zarte Liebesgeschichte. Es sind zwei Versehrte, die sich hier begegnen. Endre, der Finanzdirektor des Schlachthofs, ein bedächtiger, introvertierter Mann, dem ein gelähmter Arm den Alltag erschwert. Maria, die neue Qualitätskontrolleurin des Betriebs, ist vermutlich Autistin; sie wirkt kühl und kann mit sozialen Beziehungen nichts anfangen. Dass diese beiden Menschen zueinanderfinden, ist also eher unwahrscheinlich. Als aber eine Psychologin wegen eines Diebstahls alle Mitarbeiter befragt, entdecken Maria und Endre, dass sie einen identischen Traum haben: Ein Hirsch und eine Hirschkuh begegnen sich in einem verschneiten Wald. Auch in den folgenden Nächten träumen beide die gleichen Träume von Hirschen, die gemeinsam umherstreifen. Diese Erkenntnis lässt Maria und Endre auch im realen Leben aufeinander zugehen …
Eine subtil entwickelte Romanze in fein komponierten Bildern, wobei sich surreale Momente skurriler Humor und einfühlsame Beobachtungen die Waage halten,

(Gewinner des Goldenen Bären bei der Berlinale 2017)