Samstag, 18. November 2017; 20.30 Uhr; club w71 e.V., Weikersheim
Konzert: Wooley-Rempis-Niggenkemper
Nate Wooley (Trompete), Dave Rempis (Saxophone, Klarinette), Pascal Niggenkemper (Bass)

Nate Wooley gehört ohne Zweifel zu den überragenden Trompetern unserer Tage. Sein Debut bei uns im club gab er mit seinem New Yorker Quintett, das an die Musik des Hard Bop und Free Bop aus den 60ern und 70ern anknüpft. Im Zusammenspiel mit Dave und Pacal werden wir ihn als Erneuerer des Trompetenspiels mit unglaublichen neuen Sounds hören können.
Seit Jahren gilt Dave Rempis als einer der aktivsten und besten Musiker in Chicagos Jazzszene. Bei uns war er mehrmals zu Gast, jedes Mal lieferte er beeindruckende, mitreißende Konzerte. Er ist ein Tausendsassa, kann auf vielfältigste Weise Themen variieren, auf dem Sax Geschichten von erstaunlicher Dramatik erzählen.
Pascal Niggenkemper hatten wir mit Baloni zu Gast. Der deutsch-französische Kontrabassist ist dabei sich international einen Namen zu machen. Er hat in Köln klassischen Kontrabass und Jazz studiert, 2005 wechselte er nach New York. Inzwischen leitet er fünf Musikprojekte und ist Partner bei vier weiteren Gruppen. Aufsehen erregte er auch mit seiner Solo-CD.
Drei bärenstarke Musiker. Einem tollen Jazzabend sollte nichts im Weg stehen.
(nb)